HomeKontaktImpressum


70 Jahre VfR
Vereinsgeschichte
Vorstandschaft
(+) Fußball
Tennis
Magical Moves
Termine
Umfragen
Links
Gästebuch
Adminbereich
Besucher Statistik
» 1 Online
» 6 Heute
» 376 Woche
» 2405 Monat
» 11431 Jahr
» 334726 Gesamt
Rekord: 2950 (27.12.2020)

- - - Unsere aktuelle Umfrage - - -

Kann unsere Reserve die Tabellenführung verteidigen und Meister werden?

JA!!! Nein, wir steigen als Zweiter auf. Da kann ich mich nicht festlegen


Klarer Sieg beim letzten Heimspiel der Saison…


Für unsere erste Mannschaft stand heute das letzte Heimspiel der Saison 2021/22 auf dem Spielplan. Zu Gast war der TSV Aidhausen. Das Hinspiel konnten wir mit 2:1 beim heutigen Gast gewinnen. Torschützen damals waren Michael Strätz und Dennis Baumann. Zum Abschluss der Heimspiele wollten wir unbedingt nochmal einen Dreier holen um auch in der Tabelle wieder an Aidhausen vorbeizuziehen und unser Ziel, den einstelligen Tabellenplatz erklimmen. Bei strahlendem Sonnenschein legte der VfR Hermannsberg in schwarzen Trikots gut los. In der siebten Minute wird eine verunglückte Flanke von Marco Häfner richtig gefährlich. Dominik Hau bekommt gerade so die Hand nach oben und lenkt über die Latte. Der folgende Eckball kann von den Gästen nicht richtig geklärt werden. Moritz Kundmüller kommt an den Ball, legt ihn ab und Michael Strätz donnert das Spielgerät aus 25 Metern ins lange Eck zum 1:0. In der 25. Minute wird wieder VfR-Stürmer Marco Häfner gefährlich. Eine Flanke auf den zweiten Pfosten köpft er aufs Tor. Leon Winheim steht kurz vor der Torlinie und köpft den Ball auf die Latte, von der aus er ins Aus springt. In der 28. Minute setzt Tobias Kundmüller zu einem Solo an und lässt vier Rote stehen. Er legt den Ball im Strafraum quer. Jan Bühl grätscht in den Querpass, kommt aber nicht richtig an den Ball. Kurz darauf bekommt der VfR einen Strafstoß. Jan Bühl wird in gefährlicher Position im Strafraum gefoult. Dennis Baumann übernimmt die Verantwortung und verwandelt in der 30. Minute sicher zum 2:0. Der VfR bestimmt das Geschehen. Einzige Minichance für die Gäste war kurz vor der Pause durch Fabian Burger, dessen Schuss aber ohne Druck kam und somit für Stefan Greul überhaupt keine Herausforderung darstellte. In der zweiten Hälfte begann das Ganze viel ruhiger. Hermannsberg ließ viel den Ball in der eigenen Hintermannschaft laufen. Bei den Temperaturen in praller Sonne aber auch irgendwie verständlich. In der 54. Minute hatte dann wieder der Kapitän des TSV Fabian Burger eine Möglichkeit. Vom Strafraumeck versucht er es, doch sein Schlenzer landet sicher in den Armen von Stefan Greul. Ein lautes OUH!! von den Zuschauern hallte über das VfR-Sportgelände in der 68. Minute. David Frank spielte einen Eckball zurück in die zweite Reihe. Dort kam Dominik Rippstein angelaufen und nimmt den Ball direkt. Die Kugel hat eine gute Flugbahn und war auf dem Weg ins Tor. Mit einer großartigen Parade konnte Dominik Hau aber abwehren. In der 74. Minute stielt zum wiederholten Male Florian Morgenthal vom Verteidiger den Ball. Im Laufduell setzt er sich bis an die Grundlinie durch. Sein Querpass wird aber kurz vor dem einschussbereiten Jan Bühl zum Eckball geklärt. Danach war lange nichts Spannendes mehr zu sehen. Bis in die letzte Minute. Dominik Rippstein zieht von der linken Außenbahn einen langen Ball auf die halbrechte Seite in den Strafraum. Dort läuft Dominik Greul mit Tempo ein, lässt den Ball einmal aufspringen und hämmert ihn dann Volley über Dominik Hau zum 3:0 ins Tor. Beim Anstoß direkt danach pfeift der Schiedsrichter die unterhaltsame Partie ab. Das letzte Saisonspiel in der Kreisliga bestreitet unsere erste Mannschaft am SAMSTAG um 16:00 Uhr beim TV Jahn Schweinfurt. Das Spiel unserer Reserve gegen die SG FSV Krum II / Spfr. Steinbach wurde von den Gästen abgesagt. Damit ist unsere Zweite sicher in die A-Klasse aufgestiegen. Am kommenden Sonntag um 13:00 Uhr will unsere Zweitbesetzung mit einem Sieg beim FC Knetzgau II jetzt auch die Meisterschaft in der B-Klasse einfahren. Dazu würden wir uns über jede Unterstützung freuen. Lasst uns den Knetzgauer FC-Sportplatz zum Hexenkessel machen und unsere Zweite zur Meisterschaft antreiben. Es ist alles erlaubt und ausdrücklich erbeten, was richtig Lärm macht. Von Pyrotechnik ist aber unbedingt abzusehen, da dies ausdrücklich verboten ist und eine Strafe für den Verein nach sich ziehen würde.

2022-05-15 20:40:52

[Archiv anzeigen]

Reserve steigt auf...


Das letzte Heimspiel der Saison gegen die SG FSV Krum II / Spfr. Steinbach II wurde von den Gästen abgesagt. Unsere Reserve bekommt damit die drei Punkte über das Sportgericht zugesprochen und ist dadurch sicher aufgestiegen. Am kommenden Sonntag kann unsere Zweite mit einem Sieg beim FC Knetzgau II die Meisterschaft der B-Klasse einfahren. Das gab es so noch nie. Unterstützt unser Team lautstark am Sonntag um 13:00 Uhr und lasst uns gemeinsam das große Ziel erreichen.

2022-05-15 08:11:04

[Archiv anzeigen]


Aktuelle Termine

21.05.2022

16:00 Uhr

TV Jahn Schweinfurt gegen VfR

[mehr Infos]


22.05.2022

13:00 Uhr

1. FC Knetzgau II gegen VfR II

[mehr Infos]


Saisonabschluss und mögliche Meisterfeier...


Am kommenden Wochenende stehen für unsere beiden Teams die letzten Spiele der Saison 2021/22 an.
Unsere Erste Mannschaft will beim TV Jahn Schweinfurt einen guten Abschluss und dein einstelligen Tabellenplatz festigen.
Bei unserer Zweiten Mannschaft geht es noch um das ganz Große. Der Aufstieg in die A-Klasse ist seit dem vergangenen Wochenende sicher und kann uns nicht mehr genommen werden. Mit einem Sieg beim FC Knetzgau II ist aber unsere Reserve Meister der B-Klasse SW Gr.5.
Unterstützt unsere Teams noch einmal lautstark und kommt zahlreich zu den beiden Spielen. Vor allem in Knetzgau sollten wir unsere Zweite zur Meisterschaft anfeuern und es dort richtig krachen lassen. Bringt gerne alles mit was Krach und Lärm macht. Bitte aber keine Pyrotechnik. Die ist ausdrücklich verboten.
Also auf einen guten Ausgang der Saison 2021/22 und für die Meisterschaft unserer Zweiten!!! AUF GEHT´S VfR!!!

2022-05-17 04:33:23     

[Archiv anzeigen]


... ein' hab ich noch ...

 

Johannes B. Kerner: "Dass er im Abseits stand, können Sie an den Streifen im Rasen erkennen, die nach FIFA-Regeln gemäht wurden."

 

... mein Lieblingsspruch

 

Einer für alle, alle für Zam (Stefan Greul)


Wir stellen uns vor ...

Stefan Pflaum

Größe 186 cm
Gewicht 71 kg
Mannschaft

1.Mannschaft

2.Mannschaft

Position

Mittelfeld

Vereinsposten
Erfahren Sie mehr über Stefan Pflaum im Mannschaftsbereich...

[Werbung]

 


[COVID19 - AKTUELL]


[Werbung]

Hier könnte Ihre Werbung stehen. Interessiert?

 

Ansprechpartner

Herr Christian Frembs

Leitenstraße 3

96151 Breitbrunn

Tel.:09536/798