HomeKontaktImpressum


70 Jahre VfR
Vereinsgeschichte
Vorstandschaft
(+) Fußball
Tennis
Magical Moves
Termine
Umfragen
Links
Gästebuch
Adminbereich
Besucher Statistik
» 2 Online
» 25 Heute
» 259 Woche
» 1112 Monat
» 12109 Jahr
» 268033 Gesamt
Rekord: 525 (18.02.2019)

- - - Unsere aktuelle Umfrage - - -

Was traut ihr unserem Team in der Kreisliga zu?

Oberes Drittel Mittelfeld Abstiegskampf


Eine Legende wird Verabschiedet... Achtung!!! Neuer Termin!!!


2019-06-18 18:16:52

[Archiv anzeigen]

Oh wie ist das schön...


Der Aufstieg in die Kreisliga war heute im Relegationsspiel in Ebelsbach gegen die SG TSV Prappach/Oberhohenried das große Ziel. Unser Trainer konnte aus dem Vollen schöpfen. Die VfR-Fans und Unterstützer aus Neubrunn und Fatschenbrunn machten mächtig Lärm für unser Team. Kurz vor Spielbeginn bewässerte Petrus nochmal den Rasen, dann konnte es los gehen. Die Anfangsphase hatte der VfR im Griff. Der Ball lief in unseren Reihen und wir versuchten uns Prappach zurecht zu legen. Man merkte der Mannschaft aber auch eine gewisse Nervosität an. Viele Bälle kamen zu ungenau und brachten den Gegner immer wieder in Kontermöglichkeiten. In der 14. Minute nutzte der TSV eine solche Möglichkeit zum 0:1 durch Christoph Schirmer. Die Köpfe unserer Spieler blieben aber oben. Wir ließen weiter Ball und Gegner laufen. Doch diese nervösen Ballverluste brachten unsere Defensive oft in die Bredullie. Torraumszenen gab es lange Zeit keine. So richtig zwingende Abschlüsse blieben in der restlichen ersten Hälfte aus und so mussten wir mit dem Rückstand in die Pause. Gleich nach dem Wiederanpfiff legten wir los wie die Feuerwehr. Es ging über drei Stationen in den Strafraum der Prappacher. Dann landete der Ball plötzlich an der Hand eines TSV-Verteidigers. Der Schiedsrichter erkannte sofort auf Strafstoß. Auch jetzt waren einige Spieler zu nervös zum Schießen. Dennis Baumann übernahm dann in der 47. Minute die Verantwortung und verwandelte frech in die Mitte zum Ausgleich. Jetzt war wieder alles offen. Nur sechs Minuten nach dem 1:1 brachte David Frank einen Eckball in den Strafraum. Alexander Frank, der in der Pause eingewechselt wurde lenkte die Kugel per Kopf zur VfR-Führung ins Netz. Die Prappacher ließen aber gleich die Antwort folgen. Nach einem langen Freistoß netzt Simon Rambacher zum erneuten Ausgleich ein. Der VfR blühte dann aber auf und wollte unbedingt den ersten Kreisliga-Aufstieg im Jubiläumsjahr klar machen. In der 71. Minute kam Alexander Frank vom linken Strafraumeck eingelaufen und bekommt den Ball. Völlig alleingelassen kann er sich die Ecke aussuchen und schlenzt ins lange Eck zum 3:2. Der Jubel war riesengroß. Die Tribüne machte viel Lärm und trieb die Mannschaft weiter an. In der 79. Minute erhascht Tobias Kundmüller sich den Ball, läuft eins gegen eins in den Strafraum ein, legt aus guter Position nochmal zur Seite und Jakob Frank erhöht auf 4:2. Das war wohl die Vorentscheidung. Die Prappacher hatten bis dato kaum nennenswerte Torabschlüsse. Der VfR spielte weiter mit viel Ballbesitz und bestimmte die Schlussphase. Am Ende hat das 4:2 noch Bestand und der VfR nutzt gleich die erste Relegations-Chance zum Aufstieg in die Kreisliga. Der Jubel beim Abpfiff kannte keine Grenzen. Spieler, Betreuer, Trainer und Fans lagen sich in den Armen und feierten die Sensation. Mit dem Bulldog wurde der Aufsteiger dann über Steinbach, Schönbach, Neubrunn, Kirchlauter, Kottendorf und Lußberg zur Aufstiegsfeier ins VfR-Sportheim gebracht. Von Vereinsseite gratulieren wir den Spielern und den Verantwortlichen zum sensationellen Aufstieg. Trainer Stefan Stretz hat es in seinem ersten VfR-Jahr geschafft aus dieser starken Truppe einen Aufsteiger zu machen. Ein schöneres Geschenk hätte das Team dem VfR Hermannsberg-Breitbrunn im Jubiläumsjahr gar nicht machen können.

2019-05-26 00:36:55

[Archiv anzeigen]


Aktuelle Termine

19.07.2019

19:00 Uhr

70 Jahre VfR -> die Frankenräuber

[mehr Infos]


20.07.2019

19:00 Uhr

70 Jahre VfR -> HEAVEN

[mehr Infos]


21.07.2019

10:00 Uhr

70 Jahre VfR

[mehr Infos]


Es kommt was Großes auf uns zu...


2019-06-18 14:38:52     

[Archiv anzeigen]


... ein' hab ich noch ...

 

Franz Beckenbauer: "Die Schweden sind keine Holländer - das hat man ganz genau gesehen."

 

... mein Lieblingsspruch

 

Lackier Dir die Nägel (Thomas Käb)


Wir stellen uns vor ...

Thomas Gutte

Größe 179 cm
Gewicht 96 kg
Mannschaft

1.Mannschaft

Position
Vereinsposten ,1.Vorstand
Erfahren Sie mehr über Thomas Gutte im Mannschaftsbereich...

[Werbung]

 


[Werbung]

Hier könnte Ihre Werbung stehen. Interessiert?

 

Ansprechpartner

Herr Christian Frembs

Leitenstraße 3

96151 Breitbrunn

Tel.:09536/798